Adventfeier des KDFB Bad Mergentheim

Unter dem Motto "Stern der Verheißung" fand die diesjährige Adventfeier des Frauenbundes Bad Mergentheim im Kath. Gemeindezentrum statt.

Gut 80 Damen waren der Einladung gefolgt und fanden sich im festlich geschmückten Johannessaal ein. Getreu dem Motto waren die Tische mit Sternen geschmückt. Besonders eindrucksvoll war der in der Mitte auf einem dunkelblauen Tuch arrangierte strahlende Stern.

Eine besinnliche Andacht mit Liedern, Meditation, Gebeten, einer Gedankenreise und Fürbitten schloss mit dem gemeinsam gesprochenen Adventsegen, den jede Frau auf einer "Sternenkarte" auf ihrem Platz vorgefunden hatte. Bei Glühwein oder Tee, bei Stollen und Croissant unterhielten sich die Frauen nun in fröhlichen Runden und kauften auf dem aufgebauten Basar von den Handarbeiten, gestrickt oder genäht, den kunstvoll hergestellten Weihnachtskarten, den selbstgebackenen und liebevoll verpackten Plätzchen oder den von den jungen Frauen hergestellten Kunsthandwerken. Dann wurden die Gespräche von einem lauten Poltern an der Türe unterbrochen. Knecht Ruprecht erschien und berichtete aus dem Winterwald. Und schon kam auch zur großen Freude der anwesenden Damen St. Nikolaus. Alle wurden mit einem Schokoladen-Nikolaus und einem goldenen Folienstern beschenkt. Nach dem Dank an den Nikolaus und seinen Helfer und deren Verabschiedung wurde noch einmal zum gemeinsamen Singen aufgefordert, ehe die Adventfeier so allmählich ausklang. Übereinstimmend waren die Damen der Meinung, dass es ein gelungener Nachmittag war, der in einer besinnlich fröhlichen Gemeinschaft auf die Bedeutung von Advent und Weihnachten, auf die Suche nach Gott einstimmte, auf dem auch immer wieder der Stern als Sinnbild der Sehnsucht, der Verheißung im Mittelpunkt stand.