Abendplausch mit Pfarrer Thomas Frey

Was hat Sie bewogen, Priester zu werden?

In gemütlicher Atmosphäre trafen sich 25 Frauen des Frauenbundes Bad Mergentheim im Mariensaal des katholischen Gemeindehauses. Gesprächspartner war an diesem Abend Pfarrer Thomas Frey. „Was hat Sie bewogen, Priester zu werden?“, war die Frage, die den Abend einleitete. Pfarrer Frey zeichnete den roten Faden durch sein Leben in Kindheit, Jugend und Bundeswehrzeit auf, der letztlich in die Berufsentscheidung „Priester“ mündete, die er nie bereut habe. Er habe gerade in der Bundeswehrzeit Stärken an sich kennengelernt, von denen er nichts geahnt hatte. Eine angeregte Diskussion zu ganz unterschiedlichen Fragestellungen folgte. Es interessierte die Damen unter anderem, wie es mit dem Priesternachwuchs aussieht, ob hier die Vorschrift des Zölibats eine Rolle spielt. Sie wollten wissen, wie wichtig ein gutes Netzwerk ist, wie Freunde in den schwierigen Situationen des Priesterdaseins unterstützen können. Aber auch die Themenbereiche Synodaler Weg, Kirchenaustritte und die damit verbundenen Konsequenzen und natürlich die bevorstehende Bischofswahl wurden rege nachgefragt. Zum Abschluss bedankte sich Christine Glass im Namen aller Anwesenden bei Pfarrer Frey für seine Bereitschaft zu diesem offenen Gespräch und überreichte ihm eine Flasche Rotwein eines Südtiroler Weingärtners, der Verbindung zum Deutschen Orden hat.