Absagen aufgrund von Corona

Sterbecafé und Erzählcafé für Trauernde entfallen im Mai

Wegen der Beschränkungen im öffentlichen Leben, die aktuell gelten, kann das Sterbecafé am 04. Mai 2020 leider nicht wie geplant stattfinden. Sobald absehbar ist, wann die Beschränkungen wieder gelockert werden können, legen wir einen neuen Termin für das Sterbecafé fest und informieren rechtzeitig im Gemeindeblatt darüber.

Das Sterbecafé richtet sich an Menschen, die gerne mit Gleichgesinnten über Sterben und Tod ins Gespräch kommen wollen. Dabei geht es nicht um eine Bewältigung konkreter Trauererfahrungen – dafür ist das Erzählcafé für Trauernde am ersten Freitag im Monat der richtige Ort. Im Sterbecafé geht es darum, ohne Tabus über die eigene Endlichkeit nachdenken und reden zu können. Wenn Sie Interesse daran oder Fragen dazu haben, dann melden Sie sich gerne bei Elisabeth Burger (Telefon: 0170 / 824 06 46 oder per E-Mail: lisa-bur(at)gmx.de).

Leider muss auch das Erzählcafé für Trauernde am 08. Mai 2020 entfallen. Wir hoffen, dass es am 05. Juni 2020 wieder möglich sein wird, zwischen 15 und 17 Uhr im LBV-Café in der Burgstraße mit Ihnen über Ihre Trauererfahrungen ins Gespräch zu kommen.

In der Zwischenzeit können Sie sich gerne für ein Einzelgespräch an uns wenden. Melden Sie sich bitte im Pfarrbüro (Telefon: 07931 9860-0), wenn Sie das Bedürfnis danach haben.