Gabenzaun am Münster St. Johannes

Ab sofort verwandelt sich das Absperrgitter an der Schillerhütte zum Gabenzaun

Hier können Tüten mit Nahrungsmittel oder Sachspenden für obdachlose bzw. bedürftige Menschen angehängt werden. Es muss aber darauf geachtet werden, dass keine Ansammlungen von mehreren Menschen entstehen. Das gelegentliche "Anhängen" von Spenden ist erlaubt und erwünscht. Wir wollen für obdachlose und bedürftige Menschen, die nicht daheim bleiben können, ein kleines Hilfsangebot anbieten und damit etwas Hoffnung in der für sie besonders schwierigen Zeit geben.

Vom Fläschchen Desinfektionsmittel über Hundefutter bis zum Deostift oder Zahnpasta, Dauerwurst oder Vitaminsäfte, Osterhasen, Konserven etc. ist alles gern gesehen und wird sicherlich von den Menschen die es wirklich benötigen, dankbar angenommen. Bitte achtet darauf, dass die Waren gut verpackt sind und den Hygienebedingungen entsprechen.

Wir als Kirche möchten mit dieser Aktion Soldidarität und Nächstenliebe leben und Spender sowie Empfänger gleichzeitig einladen das Münster gerade in den Kar‑ und Ostertagen zum Gebet zu besuchen. Das Stadtwerk hat dankenswerter Weise Taschen mit Thermobecher und Vesperdosen gesponsert.